StartseiteGebäudebrüter IGebäudebrüter IIStadt und DorfProjekte/SchutzbeispieleNewsÜber unsLinks

Stadt und Dorf:

Cities

Villenviertel

Kleinstädte

Dörfer

Dorfkerne

Allgemein:

Startseite

Impressum

Haftungsausschluss

Sitemap


Dorfkerne sind heute geprägt von den letzten auf Nebenerwerb verbliebenen Bauernhöfen und die sprichwörtliche Kirche steht nahebei. So umfasst die Gilde der Gebäudebrüter im Dorfkern die Kom-mensalen der Landwirtschaft: Haussperling, Rauch- und Mehlschwalbe neben Dohle und Turmfalke, die gerne höher hinaus wollen. Aber auch diese haben einen engen ökologischen Bezug zur land-wirtschaftlichen Produktion. Die Dohlen finden auf Äckern und kurzgemähten Wiesen Insekten für die Aufzucht ihrer Küken, der Turmfalke fliegt zur Mäusejagd hinaus.
Auch Weißstörche brüten mancherorts in Dorf- oder Kleinstadtkernen, wenn artenreiche Feucht-wiesen und Bachauen in erreichbarer Nähe liegen.

Alle Gebäudebrüter sind nützliche Insekten- bzw. Mäusevertilger und somit Unterstützer einer Land-wirtschaft, die auf ertragsteigernde Chemiemittel so gut wie möglich verzichtet.